Antworten zu häufig gestellten Homepage-Fragen
 Alle Anleitungen
Einige Anleitungen
Intern
Kostenl. Partnerlinks
[,__,] Druckversion

Hinweis: Die Website Homepage-FAQs.de befindet sich seit 2012 im Archivmodus, d.h. sie wird nicht mehr aktualisiert.
FAQS zu HP&Co.
Webkatalog - Linkportal / Linkverzeichnis / Linkindex (PHP-Scripte) und Geld verdienen

Verschiedene Arten:
  • Linkverzeichnisse - oft als kostenlose PHP-Scripte mit Link zum Anbieter des Scripts, die die Links in Kategorien sortiert anzeigen, allerdings meist ohne Bezahlfunktion. Werbung muss hier fast immer manuell eingebaut werden. Neben Google Adsense gibts auch viele, viele Partnerprogramme für die automatisierte Werbeeinblendung.
  • Webkataloge - selten kostenlos zu haben, aber meist unter 100Euro. Diese haben oftmals schon eine Bezahlfunktion für "premium"-Einträge und evtl. auch eine Werbebannerverwaltung, wenn neben Google Adsense & Co. auch mal kleinere Firmen Werbung schalten sollen.
  • Linkportale - es gibt auch sozusagen "aufgebohrte" Linkverzeichnisse und Webkataloge, die sich dann Portale nennen und neben den Links auch die Einbindung externer Dienste wie z.B. Strassenkarten/Routenplaner erlauben. Daneben evtl. auch Events, Marktplatz u.ä. bieten, was dann schon in Richtung Stadtportal geht.
Erfolgsaussichten:
  • Erotikbereich - ein Webkataloganbieter hat einmal gesagt (2008 - Interview, Zeitschrift "Webselling"), dass wohl gut 50% im Erotikbereich verwendet wird.
  • Marktübersättigung - inzwischen hat der Anbieter (siehe oben) sein Script verkauft. Der neue Anbieter verkauft es jetzt für etwa die Hälfte.
  • Grosse Konkurrenz - leider gibt es Anbieter wie Google Maps, goYellow, das Örtliche usw., die mit einem riesigen Datenbestand aufwarten. Dort dürften die Besucher eher suchen, da die Seiten suchmaschinenoptimiert sind und auch viel Werbung betreiben.
  • Indirekte Konkurrenz - Google, die Suchmaschine, ist eine Konkurrenz für Webkataloge, da sich hier das Gesuchte meist einfacher und schneller finden lässt.
  • Viele kleine Webkataloge - die sich gegenseitig auf die Füsse treten, sich vielfach gegenseitig verlinken bzw. dies in der Vergangenheit massenhaft gemacht und damit den Ruf ruiniert haben. Und dies nicht nur bei den Besuchern wegen des vielen "Mülls" und der "Karteileichen", sondern inzwischen auch bei Google.
Tipps:
  • Webkatalog im Namen bzw. im Text vermeiden - damit werden nur andere Webkatalogbetreiber oder Linkspammer angezogen, deren Einträge normale Besucher eher vergraulen.
  • Spezialisierung - besser kein "Alles-unter-einem-Dach"-Webkatalog, sondern spezialisieren (z.B. Themen aus Hobby, Fahrzeuge, Beruf usw.) oder einen regionalen Bezug nehmen (z.B. Stadt, Kreis, Bundesland oder Ferienregion), da lässt sich noch ein Platz finden.
  • Zeit und Ausdauer - Zeit nehmen um den Webkatalog bekannt zu machen und nicht frustriert ist, wenn es ein halbes Jahr oder länger dauert bis es läuft.
  • Eigenwerbung - aber nicht nur in anderen Webkatalogen, sondern in Forensignaturen, Gästebücher u.ä. - es sollen ja auch normale Besucher kommen. Wenn schon einige Inhalte drin sind, dann bei regionalem Bezug auch Werbung durch Flyer, Visitenkarten oder Anzeigen in Zeitungen (z.B. 4 Anzeigen, wöchentlich hintereinander, Internetadresse einzeilig), Autoaufkleber (Heckscheibe) u.ä.
  • Prüfung und regelmässige Pflege - dies ist Pflicht, denn nichts verärgert die Besucher mehr als "Müll" und "tote Links".
  • Gute Inhalte / übersichtliche Kategorisierung - das ist wichtig, wenn Besucher regelmässig wiederkommen sollen. Auch die Betreiber von guten Seiten tragen sich gerner ein.
  • Preiswerter Einstieg - evtl. reicht ein kostenloses bzw. kostengünstiges Script, um erst einmal zu testen, ob die Idee kein "Strohfeuer" ist.
Wie sieht Google die Webkataloge?


WordPress

Das kostenlose WordPress lässt sich mit Plugins und Themes (teils kostenlos, teils kostenpflichtig) zu einem Webkatalog bzw. Linkverzeichnis erweitern, siehe

http://www.netzpanorama.de/mit-wordpress-einen-webkatalog-oder-ein-linkverzeichnis-realisieren/


Kostenlose PHP-Scripte

SQL Links >> http://www.inspire-world.de/phpscripte2.php (kostenlos, Link zum Anbieter)

Vionlink >> http://www.vionlink.de/vionlink-sq-webkatalog-script.php (benötigt Datenbank)**

>> http://www.vionlink.de/vionlink-ws-webkatalog-script.php (benötigt keine Datenbank)**

** Scripte kostenlos, sofern die Copyrighthinweise nicht verändert oder entfernt werden. Lizenz- und Nutzungsbedingen beachten.

Arfooo Directory
>> http://script.arfooo.net/ (kostenlos, Link zum Anbieter muss bleiben, englisch)

>> http://www.arfooo.de/ (deutsches Forum zu Arfooo, mit deutschen Sprachdateien als Download)

Preiswerte PHP-Scripte:

Inspire-World Webkatalog >> http://www.inspire-world.de/phpscripte1.php (ab 20 Euro)

ScarWebLink >> http://www.scar4u.de/scripts/scarweblink/index.html (ab 59 Euro)

Anmerkung: Bei Tests mit ScarWebLink war bei 3 Webhostern auf normalem Webspace leider keine bzw. keine fehlerfreie Installation (Betrieb) möglich. Wer an einen Kauf denkt, der sollte die Installation gleich mit in den Warenkarb legen, dann hat der Scriptanbieter das Installationsproblem.

easyLink* >> http://www.easylink-v3.eu/ (v3 ab 79,95 Euro)

* easyLink stellt höhere Ansprüche an den Webspace, siehe http://www.easylink-v3.eu/anforderungen.html

Anmerkung: V
or dem Kauf die Trialversion für einen 14-Tage-Test anzufordern und ausgiebig testen!

Bereits integriert in easyLink: Anzeige von Vorschaubildern mittels Thumbshots.de (Infos siehe unten)

DATA BECKER

x to date >> http://www.databecker.de/shop/software/e-business/portal-software/x-to-date.php (299 Euro)

Zusätzlich gibt es vorgefertigte Szenarios für Regional-, Vereins- oder Kunden-Portale zu je 149,95 Euro

Demo Zugang anfordern unter >> http://demo.comtodate.de/?productId=449351

Schnappschüsse von Webseiten (= ThumbShots)

http://www.thumbshots.de/

Auszug:

Der Anbieter stellt die Thumbshots kostenlos zur Verfügung. Die Verwendung der Thumbshots ist Besitzern beliebiger Webseiten, Betreibern von Webverzeichnissen, Suchmaschinen, Screenshots für Webportale, Skript und Softwaresammlungen, Partnerprogrammen, Linklisten, Katalogen usw. (privat oder kommerziell) kostenlos erlaubt, sobald Sie unseren Backlink auf Ihrer Internetpräsenz mit einbinden.

Quelle: http://www.thumbshots.de/content-24-thumbshot_info.html

Weitere Webkataloge, siehe Scriptarchive


Anleitung (C) 2009 - 2012 Daniel Wurst - http://www.homepage-faqs.de