Antworten zu häufig gestellten Homepage-Fragen
 Alle Anleitungen
Einige Anleitungen
Intern
Kostenl. Partnerlinks
[,__,] Druckversion

Die Website Homepage-FAQs.de befindet sich im Archivmodus.
FAQs zu Homepage & Co.
PopUnders - Ein zulässiges Werbemittel? - wohl nicht

Hier gibt es ein Interview von Rechtsanwalt Martin Schirmbacher mit der ADZINE-Redaktion

http://www.haerting.de/de/3_lawraw/archiv/wettbewerbsrecht.php?we_objectID=1488


Zitat:

ADZINE: Gibt es zu dieser Thematik bereits Grundsatzentscheidungen?

Schirmbacher: Aus für Internetverhältnisse grauer Vorzeit existiert eine Gerichtsentscheidung zur Aufpopp-Werbung: Das Landgericht Düsseldorf hat mit einem Urteil vom 26. März 2003 (Aktenzeichen 2a O 186/02) entschieden, dass Exit-PopUps rechtswidrig sind. Es liegt nahe, dass die Richter dies für untergeschobene Tabs und Fenster genauso sehen würden. Werden gängige PopUp-Blocker umgangen, gilt das umso mehr.

ADZINE: Und zivilrechtlich, wer hat was zu befürchten?

Schirmbacher: Wer mit PopUnders wirbt, setzt sich dem Risiko von Abmahnungen von Konkurrenten und Verbänden aus. Auch Nutzer können wohl gegebenenfalls Unterlassungsansprüche geltend machen. Von solchen Ansprüchen betroffen ist in erster Linie der Werbende. Aber auch den Website-Betreibern kann Ungemach drohen, schließlich profitieren sie ebenfalls von der – rechtswidrigen – Werbung. Noch ist nicht bekannt, dass gegen PopUnders verstärkt vorgegangen wird. Ausgeschlossen ist das aber nicht.

Original erschienen in Adzine 46/2009.

(Danke an Ingo - http://1ngo.de/ - für den Hinweis im Homepage-Forum zur Problematik bei Popunder)

Anleitung (C) 2010 Daniel Wurst - http://www.homepage-faqs.de/