Antworten zu häufig gestellten Homepage-Fragen
 Alle Anleitungen
Einige Anleitungen
Intern
Kostenl. Partnerlinks
[,__,] Druckversion

Hinweis: Die Website Homepage-FAQs.de befindet sich seit 2012 im Archivmodus, d.h. sie wird nicht mehr aktualisiert.
FAQS zu HP&Co.
Eigene Homepage einfach erstellt mit Vorlage, Webeditor und FTP-Programm
(Erstellt 2008, zuletzt überarbeitet im Oktober 2009)

1.) für den Anfang mal diese Beiträge

a) Homepage-FAQs.de > Homepage-Vorlage (Webtemplate) gedownloadet und nun?

also Homepagevorlage suchen, dazu einen Webeditor und dann die Vorlagen vervielfältigen wie in der Anleitung beschrieben.

b) Den Menüpunkt bzw. die Seite "Impressum" (impressum.html) nicht vergessen werden, Infos unter

Homepage-FAQs.de > Impressum / Impressumspflicht

Dabei die Verzeichnisstruktur auf der Festplatte bereits so anlegen wie später auf dem Webspace, z.B.

> Homepageverzeichnis auf Festplatte - enthält .html .css und evtl. .js Dateien (evtl. auch die Unterverzeichnisse der Homepagevorlage) und bekommt folgende Unterverzeichnisse

>>> bilder - hier kommen eigene Bilder rein, die vorher mit einem Grafikprogramm auf die passende Grösse für die Homepage verkleinert werden, siehe

Homepage-FAQs.de > IrfanView - Bilder verkleinern, schärfen, komprimieren, Qualität einstellen und speichern

>>> musik - hier kommen die Musikdateien rein, also .mp3 usw.

>>> video - hier Videos, also .mpg (auch Flashvideos .flv) usw.

>>> download - hier Dateien die keine Bilder, Musik oder Videos sind bzw. die gepackt im ZIP-Format vorliegen

Wichtig: Alle Bilder, die auf der Seite eingefügt werden, nimmt man aus dem Unterverzeichnis bilder. Ebenso Verlinkungen zu Downloads aus den Unterverzeichnis download. Dabei werden sogenannte "relativen" Adressen verwendet, also nach dem Schema "verzeichnisname/dateiname.dateiendung", dann gibt es beim Hochladen auf den Webspace oder bei einem späteren Webspacewechsel keine Probleme.

2.) Fürs Musik oder Videos einfügen mal hiermit befassen


Anmerkung: Für Videos werden heutzutage vermehrt Flashvideoplayer (ähnlich wie bei Youtube) verwendet, siehe 2.)a)

3.) Ein wichtiger Hinweis zu Bild-, Datei- (auch Musik- und Videosdateien) und Verzeichnisnamen:
  • kein öäüß verwenden
  • keine Leerzeichen
  • Gross-/Kleinschreibung beachten, auch bei der Dateiendung
Tipp: Am Besten gleich zu Beginn angewöhnen alle Dateinamen von Dateien und alle Verzeichnisnamen, die im Internet verwendet werden, kleinzuschreiben. Somit werden die häufigsten Fehler von Neulingen vermieden.

4.) Nun wird es Zeit an den Webspace zu denken, es gibt da 2 Möglichkeiten:

a) Kostenlose Webspaceanbieter, z.B. http://www.bplaced.net (kostenlos und werbefrei!)

Adresse (Subdomain) nach Schema >> http://meine-seite.bplaced.net

b) Kostenpflichtiges Webspacepaket inkl. richtiger Domain (ab 1 Euro im Monat), z.B. Strato

Liste mit Anbietern >
http://www.meine-erste-homepage.com/domain.php

Adresse (Domain) nach Schema >> www.meine-seite.de bzw. http://www.meine-seite.de

Anmerkung: Wenn es was Richtiges werden soll, dann ist eine richtige Domain mit Webspace (siehe B) zu empfehlen!


Zu 4.)a) - Listen mit weiteren kostenlosen Anbietern von Webspace und Subdomain (
meist mit nerviger Werbung):


Anmerkung: Eine kostenlose Subdomain (z.B. eine Adresse nach Schema >> www.meine-seite.de.vu) mit einer Weiterleitung zum kostenlosen Webspace macht oftmals Probleme oder es gibt zusätzliche, störende Werbeeinblendungen. Bei bplaced.net gibts es zwar auch eine Subdomain, aber hier sind Subdomain und Webspace in einem kostenlosen Paket, damit entfallen die störanfälligen Weiterleitungen.

5.) Homepage bzw. Webseiten auf den Webspace hochladen, damit im Internet sichtbar sind.

Hinweis: Vom Webspaceanbieter, ob kostenlos oder kostenpflichtig, gibt es im eigenen Kundenbereich (nach Login) die FTP-Zugangsdaten.

Mit einem FTP-Programm, z.B. FileZilla (kostenlos) oder einem anderen, eine Verbindung zum eigenen Webspace herstellen und die Seiten (inkl. evtl. Unterverzeichnisse) von der Festplatte in der gleichen Verzeichnisstruktur auf den Webspace hochladen.
Wenn alles geklappt hat, dann ist die Seite im Internet. Später dann immer nur die geänderten bzw. neuen Dateien hochladen, damit es schneller geht.


Anmerkung: Evtl. kann auch die Publizierfunktion im Webeditor verwendet werden, aber die meisten User nehmen ein FTP-Programm, da hat man einfach eine bessere Kontrolle darüber was hochgeladen wird und wurde.

Wichtige Hinweise für das Hochladen per FTP-Programm:

a) Die Startseite muss normalerweise index.html (kleingeschrieben) heissen (falls sie PHP-Code enthält index.php).

b) Die Dateien (und evtl. Unterverzeichnisse) der Homepage müssen im Hauptverzeichnis des Webspaces liegen, damit die Seite bei Eingabe der Adresse im Browser sichtbar ist.


c) Je nach Anbietern hat das Hauptverzeichnis (welches im FTP-Programm sichtbar ist) eine unterschiedliche Bezeichnung, z.B.

/
html/
www/
htdocs/

Anmerkung: Die Angaben html/ www/ oder htdocs/ dürfen aber nicht in der Adresszeile des Browser angegeben werden.

6.) Homepage bekanntmachen, damit sie auch gefunden wird, Infos unter


7.) Nun viel Zeil nehmen und in Ruhe alles nochmal durchlesen, auch mehrmals. Dann nach und nach umsetzen.

Anleitung (C) 2008 - 2009 Daniel Wurst - http://www.homepage-faqs.de